Web-Agentur 72

Hanfbachschule Möglingen

Steinzeit 1

Klassenbaustelle

Konstruktionsvorschläge bzw. Bauanleitungen

 

Fußfühlpfad

Situation: Erdaushub (Auskofferung) von ca. 20cm ist gemacht. Die Pfadsohle ist standfest verdichtet.

 

Bauablauf:

1. 10cm Schotter auf die Pfadsohle aufbringen und standfest verdichten.

2. Eichenstämme, Durchmesser 10-15cm, auf den Schotter als Pfadeinfassungverlegen.

3. Eichenstämme, Durchmesser 10-15cm auf den Schotter als Segmentsunterteilung quer zum Wegverlauf verlegen

4. Segmente mit diversen Materialien wie Rinde, Pflaster, Kieferzapfen etc. füllen

 

Vertiefte Feuerstelle

Situation: Erdaushub (Auskofferung) von ca. 30cm ist gemacht. Die Feuerstellensohle ist standfest verdichtet.

 

Bauablauf:

1. 10cm Schotter auf die Sohle aufbringen und standfest verdichten.

2. Muschelkalkmauersteine 25cm hoch als Sitzrondell auf den Schotter versetzen.

3. Muschelkalkmauersteine, 12-15cm hoch als kreisrunde Feuerstelleneinfassung auf den Schotter versetzen.

4. Riesel 2/8 (Rundkies) als Deckschicht 1-2cm stark auf den Schotter verteilen.

 

Kräuterspirale

Situation:  „Unberührte“ Wiesen- bzw. Rasenfläche.

 

Bauablauf:

1. Kreiszentrum festlegen, Radius auf eine Schnur abtragen, Markierungsspraydose an die Schnur binden und Radius auf dem Boden ansprühen.

2. Der Sprühlinie entlang mit dem Spaten vorstechen.

3. Mit der Hacke die Grasnarbe abschälen4.

4. Erdaushub ca. 15cm tief herstellen, Schotter ca. 15cm stark aufbringen und standfest verdichten.

5. Muschelkalkmauersteine im Osten beginnend, kreisförmig jedoch nach innen ziehend auf den Schotteruntergrund versetzen. Die Steinlinie am Überschneidungspunkt über den Kreisanfang hinaus in den Spiralenkörper führen.

6. Den Spiralenkörper mit Schotter, die  Pflanzstreifen mit Erd- (Aushub) Kiessandgemisch im Verhältnis 2:1 verfüllen.

7. Die nächste Reihe um 2-3 Steine vom Ausgangspunkt aus 5. versetzt auf die erste Steinreihe aufsetzen.

8. 5.-.7. bis auf eine Höhe von 1m wiederholen.

9. Am Spiralenfuß 1m²-Stück Teichfolie eingraben und mit Kiessand abdecken.

10. Die Pflanzstreifen und den Spiralenfuß unter Anleitung der Bauleitung bepflanzen.

 

Lehmofen

Situation: Eingeschotterte, quadratische Fläche 4x4m

 

Bauablauf:

1. Ofensockel herstellen. (z.B. als gemörteltes Mauerwerk, als vorgefertigten Stahltisch mit eingezogener Ablage der sollte ca. 250kg Gewicht dauerhaft tragen können, oder auch als trockenes Schichtmauerwerk also Trockenmauern im Quadrat. Höhe des Sockels ca.90cm.

2. Schamottplatten 3cm stark auf die Oberfläche aus 1. verlegen.

3. Flußsand 0/2 als negatives Gewölbe auf die Schamottplatten aufbringen

4. Lehm  in einer Schichtstärke von ca. 20cm auf einen relativ festen Untergrund aufbringen (z.B. Schotterrasen) Stohhäcksel beigeben und beides mittels Hackfräse vermischen.

5. Den so armierten Lehm nass und in einer Schichtstärke von ca. 10-15cm auf den Sand aus 3. aufschmieren, Ofenrohr mit Bogen einbauen.

6. Ca. einen Tag trocknen lassen und langsam einbrennen.

7. Dachkonstruktion über dem Ofen gestalten. (Siehe Burgtor o.ä.)

 

Staketzaun

Situation: Untergrund planierte, anzusäende Erde.

 

Bauablauf:

1. Zauntrasse festlegen und mit Markierungsspray markieren.

2. Kastanienpfosten 175cm lang mit der Rammkatze oder dem hölzernen Vorschlaghammer  im Abstand von 1,50m einrammen. Köpfe mit einem kleinen             Spanngurt spaltsicher zurren. Endhöhe 1,30m

3. Torpfosten im Abstand von 100x100cm ? einrammen Tor montieren

4. Staketzaunrollen 120cm hoch, 10lfm (45kg) nach angaben der Bauleitung mittels starken Krampen an den eingerammten Pfählen befestigen.

 

Trockenmauer

Situation: Schotterschicht in der Auskofferung vom Trockenmauerfundament ist aufgebracht,  Sohle standfest verdichtet.

 

Bauablauf:

1. Schotter ca. 15cm stark als Fundament mit 10% Dosierung einbauen und verdichten.

2. Die erste Steinreihe mit 10% Dosierung nach Demonstration der Bauleitung einbauen

3. Während dem Bauen Fugen und Ritzen mit Kleinballenstauden bepflanzen.

4. Hintermauerung  mit Bruchsteinen und Schotter

5. Mauerkrone mit Schotter abdecken und Bepflanzen