Web-Agentur 72

Hanfbachschule Möglingen

Die von den Werkrealschülerinnen und -Schülern der Hanfbachschule gewählten Klassensprecher bilden die SMV.

Mein Besuch beim Pueri Cantors Kongress in Rom

Mein Besuch beim Pueri Cantors Kongress in Rom

Vom 27.Dezember 2010 bis zum 3.Januar 2011  war ich mit dem Chor Strohgäu-   Kantorei beim 36. Pueri Cantores - Kongress in Rom. Ich berichte von dem Besuch in Rom.

 

Die Tage in Romunddie Sehenswürdigkeiten:

Die Spanische Treppe

Die Spanische Treppe wurde zur Spanischen-Kirche gebaut. Hinter der Spanischen-Kirche befindet sich die Französisch-Kirche mit ihrem Marktplatz.

 

Fontana di Trevi

Das ist der Glückbrunnen Roms. Wenn man Geld in den Brunnen wirft, kommt man zurück nach Rom. Auf diesem Brunnen sind Figuren und Götter wie Venus und Amor.

 

Piazza Navona

Das ist ein Marktplatz in Rom. Auf diesem Marktplatz steht ein Brunnen. Diesen Brunnen nennt man auch den 4 – Flüsse – Brunnen.

 

Im Petersdom

Hier war die Eröffnungsfeier des 36. Kongresses Pueri Cantores mit dem Motto: Deus Caritas est (Gott ist Liebe).

 

 

   

Bilder

29. Dezember 2010

Es war die Probe in der ranghöchsten Marien-Kirche San Maria Soccorso. Dort waren nur deutsche Chöre. Das war besser, denn es waren über 50 Chöre aus aller Welt da und davon nur acht,

 Ostria Antica 

Das ist die alte Hafenstadt des antiken Roms. Dort sind noch die Therme, Läden und sogar alte Klo-Anlagen erhalten. Sogar Häuser von reichen und von armen Leuten sind noch zu sehen. Doch irgendwann wurde eine neue Hafenstadt gebaut und Ostria wurde verlassen. Der Tiber trug immer viel Sand mit sich und nach und nach verschwand Ostria im Sand. Später wurde Ostria bekannt, denn hier starb die Mutter des Kaisers Augustus. Im 19. Jahrhundert wurde sie wieder ausgegraben. Heute ist das Meer 2km und der Fluss Tiber ist 1,5 km nach Osten gewandert.