Web-Agentur 72

Hanfbachschule Möglingen

Birkenhof

 

Am Dienstag vor den Pfingstferien besuchte die Klasse 3c der Hanfbachschule den Birkenhof in Leonberg. Nach einer lustigen Fahrt mit Bus und Bahn begrüßte Bauer Gommel die Kinder auf seinem Hof.  Diese durften sich zu allererst um das Frühstück der Kühe kümmern. Keine Kuh kam zu kurz. Die Kinder fütterten sie mit Heu und Kraftfutter. Danach ging es vom Kuhstall in den Melkstand. Herr Gommel erklärte den Kindern, wie die Melkmaschinen funktionieren, zeigte ihnen aber auch, wie man von Hand melken kann. Und schon konnten viele kleine Hände einer geduldigen Kuh ein paar Tropfen sahniges Weiß entlocken.

Nach einer kleinen Frühstückspause – dieses Mal durften die Kinder frühstücken – ging es in den Stall der Kälbchen. Siewurden von den Schülern gestreichelt und mit Milch gefüttert.

Doch der Birkenhof hat außer Kühen noch mehr zu bieten. Da Bauer Gommel auch Getreide anbaut, gibt es natürlich einige Traktoren. Diese wurden von den Kindern ganz genau unter die Lupe genommen. Vor der Heimreise durfte aber eines nicht fehlen: Ein Schluck frische Milch!

Was die Schüler der Klasse 3c an dem Tag über die Produktion von Milch gelernt haben, können Sie hier lesen.

Vielen Dank an Herrn Gommel, der uns seinen wunderschönen Hof zeigte, und natürlich auch an Frau Flammer und Frau Freund, die uns den ganzen Tag begleitet haben.